A A A
Måsøy kommune Klarvær 0
Forsiden»Turister - velkommen!

Touristeninformation

Unsere Kommune liegt an der Küste Finnmarks. Der riksvei 889 (Reichweg 889) von Kokelv nach Havøysund ist anders und hat zwar Status als Touristenweg bekommen. Kommen Sie mit uns auf eine Reise durch unsere Kommune.

Fangen wir mal unsere Fahrt in Kokelv an. Den ersten Halt machen wir in Lillefjord. Dieses Dorf  ist ein Lappdorf, das in den letzten Jahren von vielen Einwohnern verlassen ist. Heute gibt es keine Schule oder Geschäfte hier. Berufsaktive Leute pendeln oder sind Fischer. Kurz bevor Lillefjord könnt ihr die lokale Sphinx sehen, eine grosse Steinformation, die den Zuschauer an die alten ägyptischen Sphinxen erinnert. Tief im Fjord hüllt die Landschaft eine Bergformation ein, die fast wie das Lofotengebirge aussieht.

Die nächsten Dörfer sind Latter und Slåtten. Zwischen diesen Dörfern gibt es viele schöne Bergformationen, Strandzonen und bäum- gebüschüberwachsenen Bergseiten zu sehen. In Slåtten finden wir nicht weit von der Kapelle eine kleine Gärtnerei. Slåtten hat eine Kapelle seit 1896.

Nachdem wir Slåtten gesehen haben, kommen wir nach Snefjord. Hier gibt es eine Fischfabrik und einen Laden. Post wird hier von der Landpostbote geliefert. Möglichkeiten zum Angeln sind zahlreich. Im Sommer haben Lappen Rentiere hier. Die Gegend hier ist schön und für lange Wanderungen gut geeignet.

Nachher fahren wir Bakfjordhøyda und Bakfjorddalen vorbei, bevor wir Bakfjord erreichen. Im Winter ist diese Strecke wegen grosser Schneemassen und schlechtes Wetters oft gesperrt. Im Sommer aber ist die gleiche Strecke eine Freude zu sehen. Bakfjord aber hat keine Einwohner mehr. Einige Hütten und eine Kai gibt es noch.

Weiter auf dem Weg nach Havøysund gibt es viele Spuren von Niederlassungen, die älter als 6000 tausend Jahre sind. In Selvika gibt es den Wanderweg Fotefar mot nord. Die Havøysunder fahren gern nach Selvika, um zu baden und um in der Sonne zu liegen. Während des zweiten Weltkriegs haben einige Russen sich vor den Nazis in einer Höhle versteckt, die heutzutage einfach Russerhula (die russische Höhle) genannt wird. Diese Höhle kann man von dem Reichweg leicht erreichen.

Das Zentrum der Kommune, Havøysund, ist durch eine Brücke mit dem Festland verbunden. Diese Brücke wurde vom König Olaf eröffnet. Havøysund ist ein Fischdorf, das die Einwohner eine Reihe allgemeiner Dienste anbietet. Unter anderen gibt es hier zwei Fischfabriken, eine Tankstelle, Ärzte, eine Kirche, unterschiedliche Läden und eine Sporthalle. Man kann hier auch interessante Architektur sehen. Dem Sund entlang stehen sogenannte gjenreisingshus, Häuser die in den ersten Jahren nach dem zweiten Weltkrieg gebaut wurden. Vom Tal bis nach der Inselspitze, Gavelen, braucht man eine halbe Stunde zu Fuss. Hier stehen 16 Windturbinen. Gavelen hat eine wunderbare Aussicht aufs Meer.

Von Havøysund kann man Ingøy, Rolvsøy, Måsøy und Ryggefjord fast täglich mit der Fähre erreichen (Ryggefjord nur im Sommer). Ryggefjord war einmal ein lebendiges Fischdorf. Aber heute wird dieses Dorf hauptsächlich als Erholungsort benutzt. Es gibt da ungefähr 40 Hütten. Hier kann man sehr gut im Süsswasser angeln und wandern gehen.

20 Minuten östlich von Havøysund liegt die Insel Måsøya, die im 18en Jahrhundert das Zentrum unserer Region war. Von dieser Insel kommt auch der Name unserer Kommune. Magnus Brostup Landstad, ein Psalmenpoet und Forscher, wurde 1812 auf Måsøya geboren. Der französische Prinz Louis Philip besuchte auch die Insel am Ende des 18en Jahrhunderts. Heutzutage ist Måsøya ein aktives Fischdorf. Hier findet man eine Schule, eine Kirche, einen Laden und ein Postamt. Autos findet man nicht hier. Sonst gibt es ungefähr 40 Rentiere auf der Insel. Es gibt auch Toften aus dem Steinalter auf Måsøya.

Westlich von Havøysund liegt die Insel Rolvsøy, die die grösste Insel der Kommune ist. Von Havøysund braucht man 25 Minuten, um dahin mit der Fähre zu fahren. Hier gibt es zahlreiche kleine Seen, Beermoräste und Wild. Auf der östlichen Seite der Insel liegt das Fischdorf, auf der westlichen Seite, zwischen hohen Bergen und tiefen Fjorden, Gunnarnes. Rolvsøy ist besonders interessant wegen der Flora und Fauna da. Mit Spuren zurück nach dem Spätmittelalter hat Tufjord die älteste Ansiedlung der Insel.

Nordwestlich von Havøysund liegt die Insel Ingøy, von Rolvsøy eine halbe Stunde mit der Fähre weit. Da wohnen nicht viele Leute. Nichtsdestoweniger war Ingøy 500 Jahre her eine der aktivsten Fischgemeinschaften in Finnmark. Aus diesem Grund wird Ingøy als eine Stadt in älteren Geschichtswissenschaftlichen Büchern beschrieben. Noch heute findet man hier ein gut funktionierendes Strassennetzwerk. Sonst gibt es hier eine Kirche, einen Laden, ein Postamt und eine Fischfabrik. Westlich von der Insel steht Fruholmen Fyr, der nördlichste Leuchtturm der Welt, der noch von einem anwesendem Personal getrieben wird. Die Keramikwerkstatt Arctic Workshop, der in unserer Region bekannt ist, hat auch ihre Tätigkeit da.

Nördlich von Havøysund liegt die Insel Hjelmsøy, die mit Boot nur privat erreicht werden kann. In den 60er Jahren wurde die Insel ganz verlassen. Heutzutage werden aus diesem Grund viele Häuser nur als Hütten benutzt. Auch neue Hütten sind da gebaut worden. Die Hauptattraktion der Insel ist der Vogelberg, Hjelmsøystauren. Hjelmsøystauren ist einzigartig, weil zahlreiche Vogelarten da nisten, wie zum Beispiel Dreizehenmöwen, Lummen und Tordalken.

Måsøy Kommune hat mehrere grossen, unbewohnten Flächen. Deswegen sind die Möglichkeiten zum Angeln, Jagd und Wandern sehr gut hier. Die Landschaft ist obendrein wunderschön. Mit 1400 Einwohnern finden wir, dass  Måsøy Kommune eine Perle an der Küste ist.


Ihr seid alle herzlich willkommen, wenn ihr uns besuchen möchtet!

Touristeninformation

Måsøy kommune, turistinformasjon
Email: tourist@masoy.kommune.no
Telefon: +47 78423766
Fax: +47 78424810

Übernachtung in Havøysund

Havøysund Hotell og Rorbuer
Email: booking@havoysund-hotel.no
Telefon: +47 78424300
Fax: +47 78424333

Kveldsol Overnatting
Strandgata 294
9690 Havøysund
Telefon: +47 78423742

Claudines Velferd & Fiskeredskap
Strandgata 162
9690 Havøysund
Email: clagbeng@online.no
Telefon: +47 78425999 oder +47 95084632

Leilighetshotellet
Strandgata 108
9690 Havøysund
Telefon: +47 78423721 oder +47 90665132

Übernactung auf Ingøy

Arctic Workshop
9672 Ingøy
Email: post@skarvenkeramikk.no
Telefon: +47 78425952 oder +47 48199927

Ingøy Opplevelser
9672 Ingøy
Email: ingoyopplevelser@ingoyopplevelser.com
Telefon: +47 78425930 oder +47 41933378

Ingøy Sjøhus
9672 Ingøy
Email: post@ingoy.no
Telefon: +47 90526702

Übernachtung auf Rolvsøy

IzzaNova
Email: izzanova@izzanova.no
Telefon: +47 78425415

Übernachtung auf Måsøy

Måsøy Super BA
9692 Måsøy
Telefon: +47 78425165

Norsk?

Hvis du har fått opp denne siden selv om du er i Norge, så skyldes det at din nettleser har satt tysk som prioritert språk. For å se denne siden på norsk, klikk på det norske flagget til venstre!
Tips en venn Skriv ut

Skjema